StartseiteInfoServiceKontaktimpressum
 ProjektierungWartung
Wartung

Was schreibz Wikipedia dazu:

"Als Wartung werden gemäß DIN 31051 (Stand 2003) Maßnahmen zur Verzögerung des Abbaus des vorhandenen Abnutzungsvorrates der Betrachtungseinheit verstanden. Sie ist Teil der Instandhaltung.

Die Wartung wird im Allgemeinen in regelmäßigen Abständen und häufig von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt. So kann eine möglichst lange Lebensdauer und ein geringer Verschleiß der gewarteten Objekte gewährleistet werden. Fachgerechte Wartung ist oft auch Bestandteil der Gewährleistung.

Wartung von technischen Objekten
Wartung umfasst z. B. Nachstellen, Schmieren, Konservieren, Nachfüllen oder Ersetzen von Betriebsstoffen oder Verbrauchsmitteln (z. B. Kraftstoff, Schmierstoff oder Wasser) und planmäßiges Austauschen von Verschleißteilen (z. B. Filter oder Dichtungen), wenn deren noch zu erwartende Lebensdauer offensichtlich oder gemäß Herstellerangabe kürzer ist als das nächste Wartungs-Intervall. Reinigung ist im Normalfall kein Bestandteil einer Wartung, dies muss durch den Benutzer des Gerätes regelmäßig und nach eigenem Ermessen erfolgen. Reinigung ist somit von Wartung zu unterscheiden.

Der Ersatz von defekten Teilen gehört zur Instandsetzung. Kleinere Defekte werden häufig im Zuge von regelmäßigen Wartungsarbeiten behoben (sog. kleine Instandsetzung)."

In Wikipedia zu finden unter Wartung.

Zusammenfassend kann man sagen: Wir sorgen dafür, dass alles läuft. Wir achten z.B. darauf, dass der Virenschutz aktuell ist und ablaufende Lizenzen verlängert werden.
Auch kümmern wir uns darum, dass Softwareupdates durchgeführt werden, und kontrollieren, dass der automatische Update auch funktioniert.
Wenn Sie es wünschen, kümmern wir uns auch um den Nachschub für ihren Drucker, damit auch Toner vorrätig ist, wenn er im Drucker zu neige geht.
Das schmieren von Lagern im Drucker oder Scanner ist heutzutage während der Lebensdauer der Geräte nicht mehr nötig.